DEUTSCHERDAMPFBOOTVEREIN e.V.
Wer wir sind und Vereinsleben :
Der   Deutsche   Dampfboot   Verein   e.V.,   kurz   DDV   genannt,   besteht   momentan   aus   ca.   170   Mitgliedern,   mehr   als   40   davon haben   ein   eigenes   Dampfboot.   Weitere   Dampfboote   sind   in   unterschiedlichen   Baustadien   im   Bau,   so   ist   mit   einem jährlichen Zuwachs von 1 bis 2 Booten zu rechnen.
Die   Mitglieder   kommen   nicht   nur   aus   Deutschland, sondern    auch    aus    USA,    England,    der    Schweiz, Österreich, Dänemark und den Niederlanden. Natürlich      gibt      es      Dampfinteressierte      in      allen denkbaren   Berufssparten   und   ebenso   vielfältig   sind die   Berufe   bei   den   Mitgliedern   des   DDV.   Erfreulich ist     der     Anteil     von     immerhin     15     %     weiblicher Mitglieder,   wir   werden   uns   bemühen   die   Quote   noch zu verbessern! Die    Vereinsmitglieder,    besonders    die    Bootseigner, sind    meist    erfahrene    Dampffans    und    dienen    dem Verein   als   Forum   für  einen  regen  Informations-
Ergänzend   erstellt   der   Deutsche   Dampfboot   Verein   eine   eigene   Vereinszeitung   "Das   Dampfboot",   die   viermal   jährlich erscheint   und   den   Mitgliedern   kostenlos   zu   Verfügung   steht.   In   dieser   Vereinsbroschüre   sind   neben   Erfahrungsberichten auch    technische    Beiträge    z.B.    über    Einzelkomponenten    eines    Dampfboots    wie    Wärmetauscher,    Ölabscheider, Speisepumpe, Vakuumpumpe, Dampfkessel, usw. Darüber     hinaus     gibt     es     mindestens     ein     offizielles     Dampfboottreffen     pro     Jahr,     vom     Verein     organisiert,     an unterschiedlichen   Gewässern   Deutschlands.   Meist   findet   die   jährliche   Mitgliederversammlung   zum   gleichen Termin   statt. Auch   bei   solchen   Anlässen   wird   gefachsimpelt   und   die   neuesten   Erkenntnisse   und   Erfahrungen   ausgetauscht   und diskutiert.   Momentan   wird   an   vereinseigenen   Richtlinien   für   den   Betrieb   einer   Dampfanlage   gearbeitet,   diese   soll   den Bootseignern   noch   mehr   Sicherheit   beim   Umgang   mit   der   Dampftechnik   und   mehr   Kompetenz   beim   Umgang   mit   den Zulassungsbehörden vermitteln.
Start seite
austausch.   Themen   wie   Dampfkessel,   Dampfmaschinen,   Bootsbau,   Schiffsschraube,   Drehzahl,   Brennstoffe,   Zulassungen, etc.   bieten   unerschöpflichen   Gesprächsstoff   und   oft   auch   Meinungsvielfalt.   Den   fachkundigen   Mitgliedern   ist   es   sehr wichtig, die Kontakte zu den Dampfinteressierten herzustellen und die selbst gemachten Erfahrungen weiter zu geben.
Allen     Neuinteressierten,     gleichgültig     ob Mitglied    des    DDV    oder    Nichtmitglied,    die sich       mit       dem       Thema       Dampfboot beschäftigen,   möchten   wir   unsere   eigenen Erfahrungen   weitergeben.   Damit   wollen   wir mithelfen   teure   Basisfehler,   die   beim   Bau oder      schon      bei      der      Planung      eines Dampfboots    gemacht    werden    können,    zu verhindern. Die    meisten    der    über    40    Dampfboote    im DDV   wurden   von   den   Eignern   selbst   gebaut oder     zumindest     einzelne     Komponenten oder Teile   davon,   ja   es   gibt   sogar   Boote,   die praktisch    vollständig    selbst    gebaut    sind einschließlich    Rumpf,    Kessel,    Maschine, Steuerung,    Dampf-    und    Wasserkreislauf, Kondensation   usw.   Daraus   ergibt   sich   ein sehr   breiter   Erfahrungs-   und   Wissensstand über    Wege,    aber    auch    über    Tricks    und Kniffe    zu    einem    Dampfboot    zu    kommen, ohne Lehrgeld bezahlen zu müssen.
Da   die   Boote   über   ganz   Deutschland   verteilt   ihre   Liegeplätze   haben,   ergibt   sich   für   den   Interessenten   die   Möglichkeit, ohne   lange   Anreise,   in   der   Nähe   ein   Dampfboot   zu   finden   und   zu   besichtigen   und   schließlich   mit   dem   Eigner   zu sprechen.   In   den   verschiedenen   Regionen   wurden   Obleute   berufen,   die   die   Vermittlung   zwischen   Neuinteressierten   und dem nächstgelegenen Dampfbötler herstellen können. Die Namen mit Telefonnummern finden Sie unter „Kontakt“.
nach oben
 © 2005-2016 DEUTSCHER DAMPFBOOTVEREIN