DEUTSCHERDAMPFBOOTVEREIN e.V.
Eigner:     Thomas Hillenbrand Standort:  Münsingen Maschine: Vertikale Zwillingsmaschine, 2 untenliegende Zylinder nach oben direkt auf die Rad Welle wirkend. Bohrung 31 mm, Hub 81 mm. Hackworthsteuerung. Plunger Pumpe an Kreuzkopf, Injektor, Handspeisepumpe. Kessel: Gebaut 1997 von Tony Hubner in Victoria Island/British Columbia. Wasserrohrkessel aus Kupfer mit Ober- und Untertrommel, mit Schamottesteinen ausgekleideter Feuerraum. Isolierung mit Steinwolle, Verkleidung mit Aluminium- blechen. Gekauft 2009, Überholung und Anpassung. Umstellung der Feuerung von Holz auf Propangas. Entfernung der Kondensor Einrichtung. Nenndruck 7,5 bar Rumpf: Kanadier Bauart, Rumpf aus Pitchpine auf Spanten, GfK Laminierung innen und außen Länge 506 cm, Breite 101 cm, Tiefgang 10 cm. Seitenhöhe in der Mitte 41 cm. Breite über Radkästen 144 cm. Gebaut von K. Krey, Söllingen bei Helmstedt. Antrieb: 2 Seitenräder aus Aluminium, Durchmesser 71 cm, mit je 12 festen Schaufeln. Besonderes: Leerverdrängung des betriebsbereiten Bootes ca. 140 kg. Boot und Maschine 2014 - 2015 zusammengefügt.
Fulton‘s Folly Offenes Dampfboot
Bootsregister
 © 2005-2016 DEUTSCHER DAMPFBOOTVEREIN
Bootsregister