DEUTSCHERDAMPFBOOTVEREIN e.V.
Eigner: Theodor Waibel Standort: N/A Fahrgebiet: N/A Maschine: Zwillings-/Einfachexpansionsmaschine – eigene Konstruktion, Bohrung 50 mm, Hub 70 mm, Füllung 66% 2 Speisepumpen Bohrung 19 mm, Hub 20 mm mittels Kettenantrieb 2:1 untersetzt; 2 Kondensatluftpumpen Bohrung 50 mm, Hub 30 mm, ebenfalls 2:1 untersetzt, keine Umsteuerung. Besonderheit: Kolbenstangen gehen auch durch die Zylinderdeckel. Leistung: Bei Rolls Royce würde man sagen ausreichend. Propeller: Dreiblatt Verstellpropeller, eigene Konstruktion. Verstellung mittels Handkurbel auf Ölpumpe-Nehmerzylinder-Verstellblock. Kessel: Gemeinschaftsproduktion von Fa. Dörhöfer und Eigner, Baujahr 2000. Wasserinhalt gesamt 48 ltr, NW 10 ltr, HW 29 ltr. Rauchrohrkessel mit 352 Rohren 17x1 eingewalzt und geschweißt. Werkstoff: Edelstahl 1.4571, trockene Feuerbüchse Heizfläche bei Hw 4m², Leistung 60 kg/h, Betriebsdruck 10 bar, Rostfläche 0,15 m², kein Bläser, Brennstoff Holz. Rumpf: Baujahr 1994, Innenausbau von Eigner Bauweise: Rundspant, Mahagoni Leistenbauweise, verglaste Heckkabine mit Vordach auf Messingrohren, Rumpfschale mit Kabine von Horst Wagner Bodmann/Bodensee Länge 6,90 m, Breite 1,65 m, Tiefgang 0,6 m, Gewicht 1050 kg Erfahrungen: Die ursprüngliche Drehzahlübersetzung von 1 zu 1,5 ins schnelle hat sich nicht bewährt. Steigung am Propeller war zu flach und ergab schlechte Leistung. Drehzahlverhältnis jetzt 1:1 bei größerer Steigung am Propeller, Erprobung läuft noch. Stand 10.2006
Aladin Salon Dampfboot
Bootsregister
 © 2005-2016 DEUTSCHER DAMPFBOOTVEREIN
Bootsregister